Schreibe einen Beitrag Bereits Mitglied? Login

Freizeit & Kultur

Kartcenter Cologne

3.0 von 5 Sternen
basierend auf 8 Berichten

3.0/5
Kartcenter Cologne

Kelvinstrasse 5-7
50996 Köln (Rodenkirchen)

02236 - 878888

Webseite


Hey, wie war es bei Kartcenter Cologne?

status


8 Erfahrungsberichte zu Kartcenter Cologne in Köln

Bewertung

1/5

am 12.09.2013

Personal unfreundlich vom Feinsten.
Die Bahn ist ok, aber die Betreiber scheinen keinen großen Wert auf Kundschaft zu legen.

Es gibt noch andere schöne Kartbahnen, die sich im Umkreis auf Kunden freuen.

Einmal und nie wieder!

Kommentar

Bewertung

1/5

am 12.09.2013

Kartbahn ist sehr modern, ist allerdings nicht abgestimmt. An mehreren Punkten ist die Strecke holprig und im Grunde nicht renntauglich gestaltet. Für ungeübte Fahrer ist es sehr schwer ernsthafte Runden zu fahren und das Lenkrad zu stabilisieren. Zudem hat die Strecke einen sehr gefährlichen Punkt vor der Start und Ziel Gerade, da hier der Übergang zwischen den zwei Hallen nicht gelungen ist.

Insgesamt machen die Karts einen recht ordentlichen Eindruck und waren stets gut gewartet und sorgten für ordentlich Fahrspaß.

Nach einer von dem gelangweilten Rennleiter äußerst unfreundlichen und fragwürdigen Einweisung (es wurden öfters 'Drohungen' und Haftungshinweise geäußert) sorgte der Hinweis mit bestimmten Karts nur sehr vorsichtig zu fahren, da sie für ein Rennen vorbereitet worden sind. Da mein Kart davon betroffen wahr, stellte sich für mich die Vorfreude auf ein Kartrennen in diesem Moment ein.

Trauriger Abschluss war leider der Punkt, an dem die gesamte Renngruppe ohne Angaben von Gründen um das gebuchte Programm (Warmup/Qualifiying) betrogen worden ist und nur ein Rennen durchgeführt wurde. Hinsichtlich des satten Preises (knapp 500 €/Std) ein absolutes NO GO!

Karts und Rennstrecke erhalten 4 bzw. 5 Punkte, da der Service und die Umsetzung nur aber miserabel waren und die Buchungsbedingungen nicht eingehalten worden sind nur 1 Punkt.

Es ist traurig das man bei solchen Preisen auch noch betrogen wird!

Ganz klare Warnung an dieser Stelle.

Kommentar

Bewertung

3/5

am 09.12.2012

wohnt in Swisttal

Super Karts, zumindest für Leihkarts Top+++, bin bis jetzt noch kein besseres Leihkart gefahren. Strecke auch generel Top+++ für eine Hallenkartbahn. Personal ist aber stark ausbaufähig. Die Streckenpfosten schlafen wirklich, wie auf dem Bild der Website. Bist im 35 Runden Rennen auf einem gutem 2.Platz. Dann kommt die gelbe Rundumleuchte. Das bedeutet laut Einweisung Tempo reduzieren. Der Führende zieht weiter durch und du versuchst den Abstand zu halten. Dann fuchtelt dir ein Streckenpfosten zu, du sollst langsamer fahren und der Rest des Feldes schließt auf, der Führende weg. Dann wirst du von einem nachfolgendem Fahrer mehrfach von hinten angekickt und bekommst dann für eine Belehrung die schwarze Fahne, weil du was falsch gemacht hast. "In der Kurve die Tür zu gemacht, obwohl einer neben dir war" ??? Ist das nicht der Sinn von Motorsport? Hat er auf der Kamera gesehen und so. Den Rennverlauf aber verschlafen, oder was ??? .Der Kicker und zwei weitere ziehen vorbei. Total unnötig versautes Rennen. Dann wird Herr Mister Oberpfosten noch unfreundlich vor allen Mitarbeitern in der Bar. Der soll mal überlegen wer sein Gehalt bezahlt. Die nächsten 450€ geben wir lieber dem Schumi , da hat zwar die Strecke weniger Grip und die Karts sind nicht so gut, aber da kannst du dich wenigstens austoben, ohne das Willkür den Rennverlauf entscheidet. Und du hast Platz zum Überholen, ohne das direkt einer heult, wenn die Karts sich selbst oder die Bande mal berühren.

Kommentar

Bewertung

3/5

am 23.09.2011

mit der iPhone-App

wohnt in Köln

Waren mit den Arbeitskollegen dort. Hat echt Spaß gemacht! Gute Strecke, gute Karts...

Kommentar

Bewertung

1/5

am 06.09.2011

Wir hatten uns im August die 3 für 2 Sommeraktions-Karten gekauft,also 2 Trainings zahlen und 3 Trainings fahren, davon war dann noch eine Fahrt auf der Karte bis heute 6.September gültig.
Als wir aber kurz vor 21:00h dort ankamen, fuhr eine recht große Gruppe mit allen verfügbaren Karts.

Auf unsere Nachfrage, ob man denn dann an einem anderen Tag fahren dürfte (da ja die Karten heute verfallen würden)

hieß es nur lapidar: nein

Man solle bis nach 22.00h warten,wenn dann die andere Gruppe fertig wäre, können man fahren-was aber nicht sicher schien.

Das wurde uns dann vom "Chef" noch im lautstarken Ton bestätigt über den Kopf der sich bemühenden Mitarbeiterin hinweg.

Das war unser zweiter und sicher letzter Besuch in diesem Kartcenter.

Es gab keinerlei Entgegenkommen oder eine Art von Servicegedanken.

Man hatte bekam eher das Gefühl vermittelt: Geh doch, wir haben hier genug Kunden und an neuen sind wir nicht interessiert.

Auch beim ersten Besuch hatten wir kein gutes Gefühl, Einweisung in die Bahn eher Null, in die Karts ja. Das ist eher eine sozial einfache Atmosphäre dort.

Wir werden ein anderes Kartingcenter zukünftig bevorzugen und möchten dieses nicht empfehlen, das hat aber nichts mit der Bahnführung oder der Technik der Karts zu tun, die sind OK.

Kommentar

Bewertung

5/5

am 27.06.2011

mit der iPhone-App

wohnt in Köln/Rodenkirchen

Cartfahren in Köln - einfach super!

Kommentar

Bewertung

5/5

am 23.01.2011

wohnt in Selfkant

Also eigentlich genügt hier: Was @poolie sagt. Saugeil. 5 Sterne.

Wir sind also mit 11 Karts (22 Kollegen) dort über die Piste geheizt, was zum einen schon recht anstrengend war, aber zum anderen auch echt wahnsinnigen Spaß gemacht hat. Und darum denke ich auch nicht, dass wir zum letzten Mal Kart fahren waren.

Das Hausmannskost-Buffet war hingegen nicht sooo der Burner. Für den Preis hätte ich ein wenig mehr erwartet. Keine Ahnung, wie die anderen Buffets so sind, vielleicht sind die ja besser; aber so würde ich wohl davon abraten und lieber einfach bei ein paar Kölsch nach dem Rennen bleiben…

Kommentar

Bewertung

5/5

am 13.01.2011

wohnt in Sankt Augustin

Wir waren vorgestern mit dem Großteil der Firma im Kartcenter, vorab: Es war echt ziemlich cool!

Da sich 22 Kollegen/Fahrer(innen) für das Event gemeldet hatten, mussten wir uns für ein Teamrennen entscheiden, »Cologne Team« in unserem Fall: 2er Teams, pro Team 90 Runden mit 3 Fahrerwechseln, 2 mal Qualifying á 10 Runden und Siegerehrung. Bei dieser Variante können mindestens 16 Fahrer (bzw. 8 Teams) und max. 22 Fahrer teilnehmen. Wie sich dann auch herausstellte, ist das mit 11 Teams schon echt heftig. Zwar war die ein oder andere freie Runde dabei, nur steckte man eben auch öfters in einem Pulk von Frauen Menschen, die dann nicht so wollten wie man selbst.

Die Kartbahn ist mit 380 Metern wahrscheinlich nicht die längste Strecke, dafür hat sie aber so lustige Sachen wie eine Steilkurve (Vollgas!), zwei kleinere Tunnel und eine Brücke.

Die Ergebnisse wurden dann nach der Heizerei mit einer kleinen Siegerehrung inkl. Pokalen verkündet. Hier hat mir bei den ersten 3 Plätzen das einspielen von Whitney Houstons »One moment in time« gefehlt, aber nun gut. Unsere besten Rundenzeiten lagen übrigens im 27er Bereich.

Nach dem Rennen hatten wir noch das »Hausmannskost - Buffet« für die doch sehr fertigen Motorsportler bestellt. Und damit kommen wir auch schon zu dem etwas negativeren Teil der Bewertung. Der normale Preis für das Buffet liegt bei 20,50 €, netto! Da Roastbeef und Matjes bei den Kollegen nicht so gefragt waren, wurden diese dann auch nicht bestellt und wir lagen somit bei 16,50 €. Ein wenig zu teuer, und wirklich gut war es jetzt auch nicht.

Da es aber trotzdem extrem viel Spaß gemacht hat, wird das mit dem Buffet mal einfach ignoriert - 5 Sterne!

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewerten und Freunden empfehlen

Entdecke neues in deiner Stadt und empfehle Freunden deine Lieblingslocations.
Auch für's iPhone.

Jetzt registrieren

poolie
hat diesen Ort entdeckt!

Kartcenter Cologne 3.0/5
Kelvinstrasse 5-7, 50996 Köln