Schreibe einen Beitrag Bereits Mitglied? Login Neu hier? Jetzt registrieren

Italienisch

Rosticceria Massimo

4.3 von 5 Sternen
basierend auf 24 Berichten

4.3/5
Rosticceria Massimo

Alteburger Straße 41
50678 Köln (Neustadt-Süd)

0221 3489601


Hey, wie war es bei Rosticceria Massimo?

status


24 Erfahrungsberichte zu Rosticceria Massimo in Köln

Bewertung

5/5

Zuletzt geändert
am 04.02.2014

wohnt in Köln

Seit einigen Jahren bin ich regelmäßig im Massimo und finde es nach wie vor empfehlenswert. Der Laden hat sein eigenen Charme.

Die Qualität des Essens ist klasse, Pizza- und Pastagerichte starten bei 5€ und die Portionen sind völlig ausreichend.

Eines meiner Lieblingsgerichte sind die gebratenen Babycalamares mit Rosmarinkartoffeln. Im Massimo geht es eng und laut zu, aber das gehört hier einfach dazu. Wer ein intimes Plätzchen mit pünktlicher Reservierung erwartet ist hier jedoch fehl am Platze ;-)

Kommentar

Bewertung

5/5

Zuletzt geändert
am 19.02.2014

mit der iPhone-App

Atmosphäre: Sehr gutEssen: Sehr gutPreis/Leistung: Sehr gutService: Sehr gut

Ohne Worte! Massimo kann man nicht in Worten beschreiben. Hingehen, wohlfühlen, degustieren und wer einmal damit angefangen hat, kann nicht mehr aufhören! Bellissimo ***** mein Lieblingsitaliener in Köln!

Kommentar

Bewertung

5/5

am 26.11.2013

Super gut essen klasse bin begeistert

Kommentar

Bewertung

4/5

am 21.07.2013

kleines Familienrestaurant, gemütlich, die Portionen sind sehr groß und gut zu geniessen.

Kommentar

Bewertung

5/5

am 20.02.2013

Leckeres Essen und tolle Location. Was will man mehr ...

Kommentar

Bewertung

3/5

am 03.11.2012

Bewertung

1/5

am 20.07.2012

Ich habe mich hier extra angemeldet um meinen soooooo tollen besuch zu erzählen. Ich hatte mich wirklich auf den Besuch gefreut. Meine Freundin hatte mir schon viel erzählt und reservierte für 6 Personen. Da ich immer bis 21:00 Uhr arbeite hab ich meinen Hunger aufgespart. Jedoch als wir ankamen die bittere Enttäuschung,... Uns wurde mitgeteilt das wir nicht reserviert hätten, nachdem wir dann der kleineren Dame mit den rötlichen Haaren den Telefonverbindungsnachweis gezeigt hatte, bekamen wir nur die Antwort das nix frei wäre und die Reservation verschwunden sei.
Wir wollten jedoch warten und fragten wann denn was frei werden würde, uns wurde gesagt gleich, gleich... Nach einigen Minuten fragten wir erneut wie lange es dauern würde, da wir draußen standen und es am regnen war.
Wir wurden vertröstet und es wurde dann mit eventuell später geantwortet.
Meine Laune wurde nicht besser und wir wollten gehen... Ich fragte den Jungen Mann ob wir nicht eine Entschädigung bekommen könnten, weil uns kalt war und wir lieber ein anderes mal kommen würrden, da wir Neukunden sind und alles schief läuft was schief laufen konnte....
Uns wurde ein Glas Wein oder ein Kaffe angeboten, wo ich mir dachte suuuuuuper soll ich den jetzt im Stehen im Regen trinken???
Ich sagte erneut zu der kleinen Frau, ob sie uns nicht einen Gutschein geben könnte statt die Getränke weil wir ja eh keinen Platz hatten und wir uns gefreut haben zu kommen und naja sowas hält passieren könnte....
(ich dachte mir 6x 2,50euro wären 12,50euro ok lass mal einen 10 Euro Gutschein sein)
Damit wäre ja alles gut gewesen...---voooon wegen----
Die Dame die mir grad noch 6 Gläser Wein geboten hatte fragte mich ob es mir noch gut gehen würde und das ich unverschämt sei, ich habe sie erneut darauf hingewiesen das wir gern erneut wieder kommen würden und naja für diese Pannen halt! Statt den Wein eine Gutschrift haben möchte damit wir uns einen gemütlichen Abend in den nächsten Tagen machen könnte, sie stieß mich auf seite als ob sie keinen platz hätte um durch zu kommen und sagte ich würde Spinnen und sowas wäre ihr ja noch nie untergekommen.... Sie lies uns stehen und setzte sich wieder an einen Stammkundentisch und hetzte über uns her.....

Ich war erschrocken über dieses doch schon asoziale verhalten gegenüber Neukunden, die sogar reserviert haben!!!!
Ich werde in meinem Bekanntenkreis die Leute Vorwahnen, das wenn man nicht "Stammkunde" ist man sich erst gar nicht hin begeben muss.

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Ich kann dem Beitrag keinen Gefallen abgewinnen, denn man kam schon herzlichst entgegen in dem man Euch Wein aufs Haus angeboten hatte. Was hier ist bitte "asozial"? Asozial wäre es, wenn man Euch völlig ignoriert hätte, was durchaus in anderen Restaurants vorkommt. Wer bei Massimo zu Gast ist und war, kann diesen Beitrag nicht wirklich nachvollziehen. Und jetzt mal ganz ehrlich: Wo bitte gibt es denn Gutscheine, die "verschenkt" werden, auch wenn mal was daneben geht. Die Gabe mit dem Wein ist schon toll, vor allem aber auch wenn man die Produkte kennt, welche im Massimo angeboten werden. Das ist kein "billiger Fusel" und somit absolut in Ordnung. Fehler passieren und solche Zeilen dann zu verfassen um davor zu "warnen", finde ich asozial.

Bewertung

5/5

am 20.07.2012

wohnt in Bonn

Es war einfach nur schön und superlecker !!! Danke ans Team und wir kommen gerne wieder !!!

Kommentar

Bewertung

4/5

am 19.05.2012

test

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewertung

4/5

am 14.03.2012

wohnt in Köln

Das ist wirklich ein besonderer Laden. Gar nicht despektierlich meine ich das, sondern war nur verwundert. Eine "abgerissene Bude" vorne, irgendwo zwischen Stehitaliener und Ikea-Gläsern, aber eine bemerkenswerte, moderne Küche hinten. Ausgezeichnetes Essen, leckerer Tischwein, günstig und eine Atmosphäre, die von zahlreichen Stammgästen ("Du") geprägt war, die das Lokal offenbar sehr mögen. Auch ich war nach einer kleinen Eingewöhnung sehr angetan. Das Konzept kann man nicht vervielfältigen, es lebt irgendwie von der Südstadt, den Leuten und der entspannten und gechillten Art.Ausgetrunken haben wir unser Weinglas draussen, da gerade eine Lage Gläser vom Tisch gefallen war. Aber selbst das war - irgendwie sympathisch. Ich komme wieder.

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewertung

5/5

am 07.03.2012

mit der iPhone-App

Atmosphäre: Sehr gutEssen: Sehr gutPreis/Leistung: Sehr gutService: Sehr gut

Klein aber fein. Ist echt was besonderes. Tagesempfehlung war megalecker!

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewertung

5/5

am 13.02.2012

wohnt in Köln

seit august 2011 wohn ich jetzt ums eck vom massimo, hatte vorher schon viel positives gehört, das kann ich nur bestätigen!
das essen ist klasse, die leute sind toll, es passt alles!
dazu noch ein paar kölsch und der abend ist gerettet ;-)
glaub ich werd heut abend mal wieder hin, yam yam

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewertung

5/5

am 13.02.2012

Wahnsinnig guter Italiener in der Nähe vom Chlodwigplatz. Wahnsinnig passt auch zur restlichen Beschreibung. Der Service ist recht chaotisch, der Laden selbst wirkt als hätte man ihn das letzte mal vor 15 Jahren gereinigt und es ist einfach immer überfüllt.

Was das alles wieder gut macht? Das Essen. Die Pasta ist einfach super lecker und günstig. Eine der besten Adressen in Köln.

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewertung

4/5

am 09.12.2011

Seit ich in der Südstadt arbeite, bin ich regelmäßig zu Gast bei Massimo! Sehr zu empfehlen sind meiner Meinung nach vor allem die Pasta! Immer frisch, immer lecker, keine 0815 - Gerichte, sondern auch mal ein wenig ausgefallenere Kreationen! Als Vorspeise nehme ich meist Panzanella, ein italienischer Kartoffelsalat, der mit Baguette und frischen Tomaten gereicht wird.
Im Prinzip sollte man meinen, dass das Massimo nicht unbedingt besonders ist. Die Atmosphäre ist nicht gerade herausragend, hat aber was :-) Die Einrichtung ist spartanisch - das Massimo besticht vielmehr mit Qualität und Frische der Speisen. Und darauf kommt es bei einem guten Restaurant in erster Linie an.
Pasta mit frischen Champignons und Trüffelsoße kann ich sehr empfehlen.
Noch ein wenig verbesserungswürdig ist die Pizza. Sie ist einfacher Durchschnitt - leider nichts besonderes.

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewertung

4/5

am 30.09.2011

mit der iPhone-App

wohnt in Sankt Augustin

Atmosphäre: Ganz OKEssen: Sehr gutPreis/Leistung: Sehr gutService: Ganz OK

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewertung

5/5

am 13.09.2011

Ich bin seit 3 Jahren Fan von Massimo! Dolce Vita in der Südstadt!!!

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewertung

5/5

am 10.09.2011

mit der iPhone-App

wohnt in Südstadt

Atmosphäre: Ganz OKEssen: Sehr gutPreis/Leistung: Sehr gutService: Sehr gut

Die erste Restaurant-Empfehlung die ich blind über plazaa genutzt habe. Ich wurde nicht enttäuscht!

Bei Massimo hat man das Gefühl, dass dieses Restaurant auch genau so in Italien hätte stehen können. Als leicht chaotische Atmosphäre mit einem gewissen Charme, hat mein Sitznachbar es beschrieben.

Die Mittagskarte ist von den Preisen, für die gelieferte Qualität, fast unschlagbar. Natürlich gibt es hier auch Pizza, aber die Pasta muss man einfach probiert haben. Als Vorspeise kann man zwischen Panzanella, einem italienischen Brot/Kartoffelsalat, oder einer Tomatensuppe wählen.

Ich bin gespannt wann ich alle Pastagericht durch habe, meinen neuen Lieblingsitaliener für die Mittagspause habe ich auf jeden Fall gefunden.

Tipp: Der Espresso schmeckt hier fast besser als in jedem Café in der Umgebung.

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewertung

4/5

am 08.08.2011

mit der iPhone-App

wohnt in Köln

Atmosphäre: Ganz OKEssen: Sehr gutPreis/Leistung: Sehr gutService: Sehr gut

So stell ich mir ein italienisches Restaurant vor. Leicht chaotisch, super leckere Pasta und unschlagbare Preise.

Im Sommer kann man auch draußen sitzen, Mittags ist es allerdings ziemlich schwer einen Platz zu ergattern.

Mein Tipp: Spaghetti alla puttanesca!

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewertung

5/5

am 04.08.2011

mit der iPhone-App

wohnt in Köln/Rodenkirchen

Atmosphäre: Sehr gutEssen: Sehr gutPreis/Leistung: Sehr gutService: Ganz OK

Kommentar

Bewertung

4/5

am 28.02.2011

wohnt in Sankt Augustin

Nachdem hier alle so derartig vom Massimo schwärmen, mussten wir das natürlich auch mal ausprobieren.

Der Laden ist ziemlich klein und war in der Mittagszeit auch proppe voll. Als Vorspeise hatte ich die Tomatensuppe, frisch und ziemlich lecker. Als Hauptspeise Tagliatelle mit Champignons in einer Sahne/Trüffel-Soße, auch lecker. Die ganze Portion habe ich allerdings nicht geschafft, die Sahne war ganz schön heftig.

Sehr lecker fand ich auch den Cappuccino. Kommt aktuell ja noch nicht so häufig vor, dass italienische Restaurants eine ordentliche Siebträgermaschine mit guten Espresso anbieten. Komisch eigentlich.

Die Preise sind ziemlich gut. Werde ich jetzt Mittags wohl öfter hingehen!

Tipp: Zum Essen geröstetes Brot bestellen.

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewertung

2/5

am 14.02.2011

wohnt in Köln

Also mir ist der Hype um das Massimo nicht ganz klar. Ja, das Essen ist günstig, vielleicht sogar billig ;-) und auch schnell auf dem Tisch, aber doch sehr einfach und meistens fad.
Die Bedienung ist freundlich, muss aber oft improvisieren (wo war nochmal das Besteck?).
Also alles in allem nett, aber auch nicht viel mehr.

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewertung

5/5

am 05.08.2010

wohnt in Köln

Auch mein Lieblingsitaliener. Und das nicht (nur), weil ich direkt um die Ecke wohne. Die große, herunterfahrbare Schaufensterscheibe ist ein neuer Pluspunkt.

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewertung

5/5

am 14.06.2010

wohnt in Köln, Bayenthal

Da kann ich @74gradwest nur zustimmen! Mittags muss man schon ab und an auf einen freien Platz warten, so begehrt ist es beim Massimo. Die Pasta aber auch die Fisch -und Fleischgerichte sind sehr zu empfehlen. Zu guter Letzt den köstlichen Espresso nicht vergessen!

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewertung

5/5

am 11.05.2010

wohnt in Köln

Seit Jahren bin ich fast wöchentlich Stammgast bei diesem chaotischen Italiener.
Sehr außergewöhnliche Location - man sitzt rund um einen großen Tisch mit anderen Gästen und blickt auf die flammende Küche.

Das Essen ist typisch italienisch, sehr gute Pasta, Pizza, Fisch etc. und immer eine Vorspeise inklusive. Diese reichen von Panzanella (eine Art italienischer Kartoffelsalat), über Kichererbsensuppe bis hin zu Insalata MIsta.

Natürlich dürfen leckere Tischweine, Espresso und ein guter Grappa nicht fehlen. Hier fühlt man sich rundum wohl; ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verwöhn-Verhältnis. Ohne Einschränkung zu empfehlen - außer man will ein Candlelight Dinner; das geht hier nicht ;-)

UPDATE: heute am 20.12.2013 gab es zum vorgezogenen Jahresausklang ein riesiges Thunfisch-Steak mit frischen Trüffeln aus dem Piermont. Grandios frisch und grandios lecker!

Finden diesen Bericht hilfreich:


Kommentar

Bewerten und Freunden empfehlen

Entdecke neues in deiner Stadt und empfehle Freunden deine Lieblingslocations.
Auch für's iPhone.

Jetzt registrieren

74gradwest
hat diesen Ort entdeckt!

Ähnliche Locations


Rosticceria Massimo 4.3/5
Alteburger Straße 41, 50678 Köln